Förderprogramme_Klimafonds: Holzheizungen und Solaranlagen für Private, PV-Anlagen für Private, Betriebe und Land- u. Forstwirtschaft

UnbenanntLogo-kemlogoslogan3zeiliguntencmyk300

Holzheizungen für Private:

Neu installierte Pellet- oder Hackgutzentralheizungen bei Tausch eines fossilen Heizungssystems (2.000 €), oder bei Tausch von mind. 15 Jahre alten Holzkesseln (800 €) und Pelletskaminöfen (500 €).

Solaranlagen für Private:

Neu errichtete Solaranlagen zur Beheizung von Gebäuden (1.500 €) und/oder zur Warmwasserbereitung in Gebäuden (750 €)

Photovoltaikanlagen für Private und Betriebe:

Neu installierte, freistehende Photovoltaikanlagen oder Aufdachanlagen (275€/kWp), gebäudeintegrierte Anlagen (375 €/kWp) – es werden maximal 5 kWp gefördert.

Photovoltaikanlagen für Land- und Forstwirtschaften:

Neu installierte, freistehende Photovoltaikanlagen oder Aufdachanlagen (275€/kWp), gebäudeintegrierte Anlagen (375 €/kWp) – jedoch bis maximal 40 % der förderfähigen Kosten.

Nähere Informationen zu dieser Förderung