Category Archives: Energie

raus aus dem öl

Raus aus dem Öl

By | Aktuelles, Bund, Energie, Förderaktion | No Comments

Um die 2030 Klimaziele erfüllen zu können, müssen die Ölheizungen weg! Die Initiative RAUS AUS DEM ÖL wird schon im Radio und Fernsehen beworben. Doch was ist denn das eigentlich und wie genau funktioniert das Ganze?

Das Ziel ist es Österreich bis zum Jahr 2030 ölfrei zu machen. Deshalb wird schon jetzt begonnen sowohl im öffentlichen, als auch im privaten Bereich die bestehenden Ölheizungen auszutauschen. Dieser Prozess wird vom Bund und vom Land gefördert.

rausausdemöl

Unter diesem Link können nähere Infos nachgelesen werden.

Bei ungeklärten Fragen stehen wir gerne zur Verfügung! Ebenfalls empfehlen wir unseren Vortrag “Raus aus dem Öl”, am 23.3.2022. Hier wird mit Experten gemeinsam alles rund um das Thema genau erklärt und es können direkt Fragen beantwortet werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

KEM Vortragsreihe

By | Aktuelles, Allgemein, Energie, Gemeinde, Land, Maßnahme, Private, Projekt, Umwelt, Veranstaltung | No Comments

Nächstes Jahr wird seitens der KEM eine Vortragsreihe zu diversen Klima- und Energiethemen stattfinden. Ziel ist es der Bevölkerung wichtige Themen näher zu bringen und die richtige Informationen zu verbreiten. Ebenso wollen wir hiermit vermitteln, dass wir als Anlaufstelle dienen, um sämtliche Fragen zu diesen Themen zu klären. Das Ganze wird hybrid abgehalten. Das heißt, dass sowohl die Möglichkeit besteht vor Ort teilzunehmen, als auch online. Dadurch können wir, unabhängig von der Corona-Situation die Termine einhalten.

Es werden zu folgenden Terminen folgende Themen stattfinden:

Termine Vortrag

Wir hoffen, dass wir mit der Ankündigung schon Ihr Interesse wecken konnten, und freuen uns auf zahlreiche wissbegierige Teilnehmer nächsten Frühling!

Energie-Vorbildgemeinden 2021

By | Aktuelles, Energie | No Comments

5/6: Gemeinsam mit den letztjährigen Vorbildgemeinden Maissau, Heldenberg, Sitzendorf an der Schmida und Ravelsbach wird heuer auch die Marktgemeinde Ziersdorf als Vorbildgemeinde nominiert!

Wir haben bereits in einem vergangenen Artikel berichtet: Im Jahr 2021 konnte die KEM Schmidatal/Manhartsberg die Marktgemeinde Ziersdorf dabei unterstützen, ihre Energiebuchhaltung auf ein vorbildliches Niveau zu bringen: Viele öffentliche Gebäude wurden nachgetragen und auf den aktuellsten Stand gebracht, damit eine Auswertung und ein Vergleich der Gebäude im Benchmark (mit Gebäuden aus anderen Gemeinden) möglich war. Nach zweimaliger Korrektur des Energieberichtes wurde jener aber schlussendlich erfolgreich eingereicht. Folglich wird die ENU die Marktgemeinde Ziersdorf heuer zur “Vorbildgemeinde” küren! Hochverdient!

Die anderen vier KEM-Gemeinden, die bereits im letzten Jahr als Vorbildgemeinden ausgezeichnet wurden, schafften auch heuer eine tadellose Ausarbeitung, Interpretation und Auswertung der Daten im Energiebericht. Hier sind wir bemüht, die Energiebuchhaltung zu erweitern, um den Energieverbrauch in diesen Gemeinden noch besser erfassen zu können!

2019_EBVBG_Ziersdorf

eww_sonnenkraftwerke_1_beitragsbild

Schmidataler Sonnenkraftwerke

By | Aktuelles, Energie, Projekt | No Comments

In den Gemeinden Ravelsbach, Maissau und Ziersdorf werden neue Photovoltaik-Anlagen umgesetzt.

Die Schmidataler Sonnenkraftwerke werden mittels BürgerInnen-Beteiligung finanziert. Denn wie sich bereits bei vergangenen Projekten gezeigt hat, beteiligen sich die BürgerInnen des Schmidatals gerne am Ausbau von Photovoltaik-Anlagen.

Umgesetzt werden insgesamt 527 Photovoltaik-Paneele mit einer Gesamtleistung von zirka 233 kWp. Der regional produzierte (Sonnen-)Strom kann dann direkt vor Ort genutzt werden.

 

Ravelsbach

In der Marktgemeinde Ravelsbach werden auf dem Kindergarten, dem Bauhof und der Kläranlage Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 83 kWp errichtet. Das entspricht einer CO2-Einsparung von 35,7 Tonnen pro Jahr!

Dankenswerterweise half die Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich der KEM Schmidatal/Manhartsberg und der Marktgemeinde Ravelsbach beim Realisieren des Bürgerbeteiligungsprojektes. Wir verlinken Ihnen einerseits die Werbung, die in der aktuellen Ausgabe der Ravelsbacher Gemeindezeitung erschienen ist, sowie andererseits den direkten Zugang zum Reservieren eines Sonnenbausteins. Falls Sie Interesse haben, sich am Sonnenkraftwerk Ravelsbach zu beteiligen, können Sie dies ab 07. Oktober 2021 9 Uhr über folgenden Link tun:

 

Ziersdorf

Die Marktgemeinde Ziersdorf realisierte auf dem Passivhaus-Kindergarten und auf der Kläranlage Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von beinahe 100 kWp. Dies entspricht einer Einsparung von 43,5 Tonnen Co2 pro Jahr!

Die Reservierung der Sonnenbausteine begann hier bereits am 23. September 2021. Die Bürger und Bürgerinnen der Marktgemeinde Ziersdorf wussten das großartige Angebot des Bürgerbeteiligungsprojektes zu nutzen und so waren die insgesamt 220 PV-Paneele nach nur vier Tagen restlos vergeben.

Wir verlinken Ihnen hier ebenfalls die Werbung des BürgerInnen-Beteiligungsprojektes der Marktgemeinde Ziersdorf.

 

Förderberatung

Förderberatung für Private

By | Energie, Förderaktion, Private | No Comments

Der Energieförderkompass bietet einen guten Überblick über aktuelle umweltrelevante Förderungen für Betriebe. Sämtliche für Betriebe relevanten Förderungen sind übersichtlich dargestellt.

Zusätzlich können Sie eine kostenlose Beratung der Energieberatung NÖ unter 02742/221 44 in Anspruch nehmen. Auf der Website der Energieberatung NÖ können Sie sich jederzeit über aktuelle Förderungen für Privatpersonen informieren. Gefördert werden beispielsweise ein Heizungstausch bzw. umweltfreundliche Holzheizungen, thermische Solaranlagen aber auch Photovoltaik-Aufdach-Anlagen.

logo_publicconsulting

Bundesförderungen für Private (z.B.: Photovoltaik, Solaranlagen, Sanierungscheck)

By | Bund, Energie, Förderaktion, Private | No Comments

Für Privatpersonen stehen im Rahmen der Bundesförderung “Umweltförderung” Fördermittel für Umweltprojekte – wie beispielsweise für thermische Sanierungen oder Photovoltaikanlagen – zur Verfügung. Die Kommunalkredit Public Consulting ist zuständig für die Abwicklung der Förderungen. Alle Details sind den Leitfäden zu entnehmen.

Nähere Informationen
logo_publicconsulting

Bundesförderungen für Gemeinden (z.B.: Photovoltaik, Wärme, Wasser, Beleuchtung, etc.)

By | Bund, Energie, Förderaktion, Gemeinde | No Comments

Gemeinden stehen im Rahmen der Bundesförderung “Umweltförderung” Fördermittel für Umweltprojekte – von der thermischen Sanierung, Elektromobilität, Beleuchtungsumstellung bis hin zu Abwärmenutzung – zur Verfügung. Die Kommunalkredit Public Consulting übernimmt die Abwicklung der Förderungen. Die Förderung wird grundsätzlich als nicht rückzahlbarer Investitionskostenzuschuss in Höhe von bis zu 18% der förderfähigen Kosten gewährt. Alle Details sind jedoch den Leitfäden zu entnehmen.

Nähere Informationen