All posts by KEM Manager

Mobilitätsveranstaltung in Mühlbach am Manhartsberg

By | Aktuelles, Veranstaltung | No Comments

Am 08. Juni 2019 organisierte die KEM Schmidatal/Manhartsberg einen Mobilitätstag in Mühlbach am Manhartsberg. Im Zuge der Gartenausstellung hatte neben der KEM Schmidatal/Manhartsberg gemeinsam mit der ENU, die einen e-mobil Infostand Plus betreuten, auch die Firma Lehner Haustechnik die Möglichkeit über aktuelle Förderungen in Bezug auf etwaige “Raus aus dem Öl”-Boni und sonstige interessante Fakten in Sachen thermische Sanierung zu beraten.

In den frühen Morgenstunden begannen die Aufbauarbeiten der Informationsstände. Ab 09:00 konnten sich alle Gäste über Elektromobilität in allen möglichen Formen sowohl bei der KEM als auch bei den Beratern der ENU informieren. Viele nutzten auch die Gelegenheit und ließen sich von Herrn Alfred Lehner der Firma Lehner Haustechnik aus Ebersbrunn über Heizungstausch und den zugehörigen “Raus aus dem Öl”-Boni beraten.

Alles in allem war die Veranstaltung erfolgreich!

IMG-20190612-WA0006

Förderberatung

Förderberatung für Private

By | Energie, Förderaktion, Private | No Comments

Der Energieförderkompass bietet einen guten Überblick über aktuelle umweltrelevante Förderungen für Betriebe. Sämtliche für Betriebe relevanten Förderungen sind übersichtlich dargestellt.

Zusätzlich können Sie eine kostenlose Beratung der Energieberatung NÖ unter 02742/221 44 in Anspruch nehmen. Auf der Website der Energieberatung NÖ können Sie sich jederzeit über aktuelle Förderungen für Privatpersonen informieren. Gefördert werden beispielsweise ein Heizungstausch bzw. umweltfreundliche Holzheizungen, thermische Solaranlagen aber auch Photovoltaik-Aufdach-Anlagen.

logo_publicconsulting

Bundesförderungen für Private (z.B.: Photovoltaik, Solaranlagen, Sanierungscheck)

By | Bund, Energie, Förderaktion, Private | No Comments

Für Privatpersonen stehen im Rahmen der Bundesförderung “Umweltförderung” Fördermittel für Umweltprojekte – wie beispielsweise für thermische Sanierungen oder Photovoltaikanlagen – zur Verfügung. Die Kommunalkredit Public Consulting ist zuständig für die Abwicklung der Förderungen. Alle Details sind den Leitfäden zu entnehmen.

Nähere Informationen
logo_publicconsulting

Bundesförderungen für Gemeinden (z.B.: Photovoltaik, Wärme, Wasser, Beleuchtung, etc.)

By | Bund, Energie, Förderaktion, Gemeinde | No Comments

Gemeinden stehen im Rahmen der Bundesförderung “Umweltförderung” Fördermittel für Umweltprojekte – von der thermischen Sanierung, Elektromobilität, Beleuchtungsumstellung bis hin zu Abwärmenutzung – zur Verfügung. Die Kommunalkredit Public Consulting übernimmt die Abwicklung der Förderungen. Die Förderung wird grundsätzlich als nicht rückzahlbarer Investitionskostenzuschuss in Höhe von bis zu 18% der förderfähigen Kosten gewährt. Alle Details sind jedoch den Leitfäden zu entnehmen.

Nähere Informationen
logo_land nî

Landesförderungen für Betriebe

By | Betriebe, Bund, Energie, Förderaktion | No Comments

Im Rahmen der „Betrieblichen Umweltförderung” des Landes Niederösterreich werden Investitionen wie thermische Sanierung, umweltbewusstes Heizen oder Elektromobilität unterstützt, welche überwiegend dem Schutz der Umwelt vor betrieblichen Emissionen dienen. Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Eine Kombination mit Bundesförderungen ist zulässig bzw. sind die Förderungen teilweise als Anschlussförderung zur Bundesförderung ausgestaltet.

Nähere Informationen
logo_publicconsulting

Bundesförderungen für Betriebe (z.B.: Photovoltaik, Wärme, Sanierung, Energiesparen etc.)

By | Betriebe, Bund, Energie, Förderaktion | No Comments

Betrieben stehen im Rahmen der Bundesförderung “Umweltförderung” Fördermittel für Umweltprojekte – von der thermischen Sanierung, Elektromobilität, Beleuchtungsumstellung bis hin zu Abwärmenutzung – zur Verfügung. Die Kommunalkredit Public Consulting übernimmt die Abwicklung der Förderungen. Einreichen können alle Betriebe und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen. Die Förderung wird grundsätzlich als nicht rückzahlbarer Investitionskostenzuschuss in Höhe von 30% der förderfähigen Kosten gewährt. Alle Details sind jedoch den Leitfäden zu entnehmen.

Nähere Informationen